Kickertisch-Spende zu Weihnachten

46453300_2272606776309990_513225386163699712_o

Nicht wenige betrachten den Kickertisch als ein Instrument, um sich zu beweisen. Wie mit vielen anderen Geräten auch, kann im Wettstreit gegeneinander antreten, wer sich ebenfalls beweisen möchte. Es geht um das Durchsetzen des eigenen Spiels. „Der Bessere gewinnt“ – ein Motiv, dass mit vielen anderen Sportgeräten genau so umgesetzt werden kann und umgesetzt wird. Das ist Sport: Der Tisch als Mittel zum Zweck der eigenen Bestätigung.

„So viel Freude“ hat einen Gemeinsinn stiftendes Verhältnis zum Kickertisch entwickelt. Wir sehen unsere Tische als ein Hilfsangebot. An ihnen stehen wenig später Kinder, die trotz schwerer Erkrankungen Freude beim Spiel genießen möchten. Wenn wir einen Tisch berühren, dann nicht mit dem Gedanken einen Gegner besiegen zu wollen, sondern einem Kind während der Chemotherapie oder während seiner seelischen Genesung auf der Kinderpsychiatrie eine schöne Zeit zu bereiten.

Das merkt man auch beim Aufbau. Wir gehen äußerst behutsam mit den Spielgeräten der Kinder um. Wir möchten sie möglichst schön, unverkratzt, unbeschädigt, glänzend und neu auf Station bringen. Für uns ist die Schönheit des Tisches von außerordentlicher Wichtigkeit. Der Tischfußball ist für uns ein Geschenk, das wir weitergeben. Wir möchten nicht anderen etwas wegnehmen (den „Sieg“), sondern wir möchten geben. Wir pflegen ein geradezu weihnachtliches Verhältnis zum Kickertisch. 🙂

Bild (c) So viel Freude e.V.: Unser Leiter der Aufbauten, Thomas (re.), und Claus (li.) feiern die Beendigung der Arbeit. Alle Tische sind durchgesehen und bereit zur Abholung durch die Kinderkliniken. Im Bild stehen die Tische 24-30: 30 Kickertische im Wert von 28.000 Euro wurden von So viel Freude e.V. an die Kinderkliniken in Berlin verschenkt. Fotografiert hat das der Engelbert.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s